Brandmaster Logo symbol

Wie messen Sie den Markenwert?

Brand Management Branding

Die Bedeutung des Markenaufbaus und alles, was mit der Stärkung Ihrer Marke verbunden ist, nimmt zu. Unternehmen konzentrieren sich heute mehr denn je auf Branding.

Der Aufbau einer Marke ist essenziell für die Wachstumsambitionen eines Unternehmens. Der Zweck einer Marke ist es, ein Bewusstsein zu schaffen und eine Marktposition in den Köpfen der Verbraucher zu etablieren. Je erfolgreicher Sie dabei sind, gute Assoziationen zu schaffen, die Ihre Marke zur bevorzugten Wahl in einem Kaufentscheidungsprozess machen, desto besser sind Ihre Wachstumschancen

Dennoch ist der Aufbau einer Marke schwierig. Das liegt zum Teil daran, dass der Markt von zunehmendem Wettbewerb und einer sich schnell entwickelnden MarTech-Landschaft geprägt ist. Ihre Marke spielt eine wichtige Rolle dabei, welche Marktposition Sie erreichen - wenn Sie keine gute Marktposition haben, werden Ihre Ergebnisse gering sein.

Die interessante Frage ist also: Wie messen Sie den Wert Ihrer Marke?

BM_Download_Whitepaper_DE_Grow your business with brand management

Der Wert der Verbraucherpräferenz

Wenn wir von Markenwert sprechen, geht es nicht immer um eine Berechnung mit zwei Strichen unter der Antwort. Der wahre Wert Ihrer Marke zeigt sich in der Reflexion der Markenpräferenz der Verbraucher. Ein gutes Beispiel ist der Lebensmitteleinzelhandel. Die großen Lebensmittelketten geben jedes Jahr riesige Summen für die Markenbildung aus.

Es ist ein hart umkämpfter Markt und ja, wir alle brauchen Lebensmittel zum Überleben. Und wir würden nicht aufhören, Lebensmittel einzukaufen, selbst wenn die Ketten aufhören würden, für sich zu werben.

Aber es gibt einen Grund, warum Verbraucher eine Marke einer anderen vorziehen. Der Wert liegt in der Marke, in der Art und Weise, wie Ihre Marke wahrgenommen wird, und in den Faktoren, die die Verbraucher bei ihrer Entscheidungsfindung als am wichtigsten Erachten. Wenn es am wichtigsten ist, preiswerte Lebensmittel zu kaufen und ein breites Sortiment nicht, wäre Lidl vielleicht eine gute Wahl. Wenn Sortiment und hohe Qualität am wichtigsten sind, ist vielleicht Edeka eine bessere Wahl?

Das ist der Wert, den eine starke Marke etabliert. Ihre Marke wird zur bevorzugten Wahl gegenüber Ihren Wettbewerbern. Dieser Wert ist unbezahlbar.

Lesen Sie auch: Wie Sie ein System für Ihre Markenrichtlinien auswählen

Plus und Minus = Wert

Wenn wir es in zwei Zeilen ausdrücken wollen: Die Unternehmenssubstanz in Verbindung mit den aktuellen und zukünftigen Gewinnmöglichkeiten ergeben der Wert der Marke. Als Google im Jahr 2006 YouTube für 1,65 Milliarden Dollar kaufte, wurde die Marke und die Unternehmensorganisation YouTube als werthaltig genug für den gegebenen Kaufpreis gesehen.

Wenn Sie es in Zahlen zerlegen (ausdrücken) wollen, dann werfen Sie einen Blick auf die Marketingforschung, um den Markenwert zu schätzen. Diese gibt anhand der Entwicklung des Umsatzwachstums oder des Umsatzrückgang Aufschluss darüber, wie sich Ihre Marktposition auf Ihre Markenbekanntheit auswirkt.

Lesen Sie auch: Wie Sie das perfekte Markensystem wählen

Eine starke Marke und zufriedene Kunden = Wert

Wenn Sie sich mit Branding beschäftigen, wissen Sie, dass Verbraucher nicht unbedingt ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, sondern für die Erwartungen zahlen, die sie mit der Marke verbinden. Eine gut vorbereitete Marke und richtige Strategien sorgen dafür, dass Ihre Kunden zurückkehren und/oder bleiben. Ein gutes Beispiel ist Netflix vs. Disney+. Beide sind gigantisch im Bereich Streaming-Dienste und ihre Budgets für den Markenaufbau sind einfach nur gigantisch

Allerdings sind ihre Dienste recht unterschiedlich. Auf der einen Seite haben wir Netflix, die kontinuierlich Neuigkeiten veröffentlichen und sich auf die Quantität konzentrieren. Wenn eine neue Serie oder Staffel herauskommt, veröffentlichen sie sie auf einmal. Mit anderen Worten, sie sind selbstbewusst genug, um darauf zu vertrauen, dass ihre Abonnenten bei ihnen bleiben und sie nicht verlassen, nachdem sie eine Serie beendet haben. Sie haben eine Marke etabliert, bei der die Konsumenten wissen, dass regelmäßig neue spannende Inhalte veröffentlicht werden.

Disney+ auf der anderen Seite ist ein ziemlich neues Konzept, das aber sehr beliebt geworden ist. Das Interessante an Disney+ ist, dass sie es schon vor der Einführung geschafft haben, Erwartungen an die Marke zu wecken. Jeder hatte bereits Assoziationen zur Marke Disney, eine Marke, die uns unser ganzes Leben lang begleitet hat. Themenparks, Merchandise, Filme oder Zeichentrickfilme. Seit der Ankündigung, dass Disney+ in der Mache war, haben wir darauf gewartet und ein Jahr nach dem offiziellen US-Start haben sie ihre Erwartungen an Abonnenten übertroffen.

Lesen Sie auch: Wie Sie Zeit sparen und Branding Prozesse online optimieren können

Zwei Dienste, die auf die gleiche Zielgruppe abzielen und beide mit ihrem Markenaufbau erfolgreich sind. Dennoch ist es, obwohl sie Konkurrenten sind, nicht ungewöhnlich, dass Abonnenten beide Dienste gleichzeitig nutzen, weil beide Marken Werte liefern, die wir schätzen.

Lesen Sie auch: Stärken Sie Ihre Markenentwicklung mit BrandMaster

Ihre Marke = Wert

Das wichtigste Asset, das ein Unternehmen hat, ist die Marke und alles, was damit zusammenhängt. Die Marke definiert, wer Sie sind, Ihre Vision und die Erwartungen, die Sie vermarkten. Ihre Marke bietet eine einzigartige Identität. Der Markenwert liegt in der Marke, sowohl in Bezug auf Ihr Brand Management als auch darauf, wie Sie mit den Zielen der Markenstrategie Erfolg haben.

Erfolg, und die bevorzugte Wahl der Verbraucher zu werden, geschieht nicht über Nacht. Es steckt eine Menge Arbeit dahinter. Mit dem richtigen Brand Management ist es einfacher, Ihre Ziele zu erreichen. Stellen Sie sicher, dass Sie richtige Branding-Prozesse etablieren, die Ihre Ziele und Ambitionen widerspiegeln, während Ihre Marke gepflegt wird. Höherer Markenwert = Größeres Wachstum.

BM_Download_Whitepaper_DE_Grow your business with brand management