Brandmaster Logo symbol

Wen brauchen Sie in Ihrem Team, wenn Sie Ihre Marke aufbauen?

Brand Management Internes Branding

Der Aufbau einer Marke geschieht nicht über Nacht. Er erfordert eine umfassende Arbeit, die sowohl Ressourcen als auch Präzision erfordert. Wenn Sie ungenau arbeiten, werden Sie wahrscheinlich gegen Ihre Konkurrenten im Kampf um die bessere Marktposition verlieren.

Doch wen sollten Sie beim Aufbau Ihrer Marke einbeziehen?

Branding ist keine One-Man-Show

Damit eines klar ist: Der Aufbau einer Marke sollte nicht von einer Person allein gemacht werden. Es braucht mehr als einen großen Kopf, um eine starke Marke aufzubauen.

Und diese Köpfe sind die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen. Sie sind ein einfallsreicher Kanal und eine wesentliche Verbindung zwischen dem Unternehmen und Ihrem Markt. Wie sie Ihre Marke jeden Tag leben hat einen großen Einfluss auf Ihre Markenstrategie und folglich sind sie wichtige Botschafter, die Sie in Ihr Branding-Team aufnehmen sollten.

Lesen Sie auch: Wie Sie ein Zuhause für Ihre Marke aufbauen mit BrandMaster

Denken Sie daran: Eine Marke verkauft sich nicht von selbst. Die gesammelte Summe aller Marken- und Marketingaktivitäten, die Sie initiieren, ist genauso wichtig. Eine Marke ist der Ruf, den Sie aufbauen und die Assoziationen, die Ihr Markt mit Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt verbindet. Wahrnehmungen, die vom Markt geschaffen werden. Vielleicht haben Sie schon einmal den Spruch gehört, dass nicht Sie die Marke besitzen, sondern Ihre Kunden. Umso mehr sollten Sie Ihre Mitarbeiter in den Aufbau Ihrer Marke einbeziehen, um die Erwartungen des Marktes zu erfüllen.

Die kurze Antwort auf den Titel dieses Artikels: Jeder in Ihrem Unternehmen sollte in Ihrem Brand Building Team sein. Die tiefgründige Schlussfolgerung verlangt jedoch nach mehr Informationen. Denn reicht es aus, die Mitarbeiter einzubeziehen?

BM_Download_Whitepaper_DE_Why brand management starts with your employees

Bringen Sie Technologie in Ihr Team

Sie sind auf einem guten Weg, wenn Sie Ihre Mitarbeiter in Ihrem Team haben. Wenn Sie die Technik in die Gleichung einbeziehen, sind Sie noch weiter. Sie brauchen Struktur und Ordnung - oder wie wir es gerne nennen: Sie brauchen einen Anbieter, der für reibungslose Arbeitsprozesse sorgt. Ihre Mitarbeiter sind bei Ihnen, jetzt stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Werkzeuge haben, um so zu arbeiten, wie Sie es wünschen. Eine richtige Brand Management Plattform ist der Schlüssel. Die meisten Marken stehen bei der Technologieentwicklung vor mehreren Herausforderungen: Die kontinuierliche Optimierung der Marke, die Sicherstellung, dass die Markenrichtlinien eingehalten werden, und die Präsentation und Auslieferung erfordern ständige Analysen - und das immer wieder, um den Markenaufbau zu steigern.

Wenn Sie mit einer x-fachen Menge an Excel-Tabellen und Dokumenten feststecken und Marketingmaterialien und Assets überall aufbewahren, dann können Sie ein konsistentes Branding vergessen. Und es wird schwierig sein, Ihre Mitarbeiter zu einer herausragenden Teamleistung zu bewegen.

Lesen Sie auch: So implementieren Sie ein Brand Management System

Zeit für Digitalisierung!

Ein Werkzeug oder ein System ist unserer Meinung nach die Mindestanforderung, wenn Sie mit Branding wirklich erfolgreich sein wollen. Wenn dieses System Cloud-basiert ist, sind Sie dem Erfolg noch näher. Die Möglichkeit, flexibel und remote zu arbeiten, ist etwas, das wir alle während der COVID-19-Pandemie gebraucht haben. Diejenigen, die Systeme ersetzen mussten, um von zu Hause aus zu arbeiten, haben die Vorteile erfahren, dass sie während des Arbeitstages immer Zugriff auf die Werkzeuge haben, die sie brauchen - unabhängig vom Standort.

Wir hören oft, dass Menschen sagen, sie vermissen die Zeit im Büro und das gesellige Beisammensein mit Kollegen. Tatsache ist, dass sich nur 12 % wünschen, wieder Vollzeit ins Büro zurückzukehren, und sogar 72 % wünschen sich eine eher hybride Lösung zwischen Zuhause und dem Büro. Wir haben einfach die Augen geöffnet für diese Arbeitsform und die Vorteile, die sie bietet.

Lesen Sie auch: Warum digitale Designvorlagen für Ihr Unternehmen unerlässlich sind

Online zu gehen bedeutet für Ihre Marke nicht nur, dass die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen rund um die Uhr mit Ihrer Marke in Verbindung stehen können, sondern auch, dass sie ständig Zugriff auf aktuelle Marken-Assets und Richtlinien haben. Mit einem System, das zu 100 % verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass Ihre Markenentwicklung in die richtige Richtung geht - Vorwärts und aufwärts.

BM_Download_Whitepaper_DE_Why brand management starts with your employees